Polizei ermittelt gegen Ehepaar aus Weiden
Seltene Schlange beim „Gassi gehen“ gefunden

(Foto: Polizei Weiden)

Ein Beamter der Polizei in Weiden ging am 6. Dezember in der Freizeit mit seinem Hund Gassi. Der Hund entdeckte am Ende des Hammerwegs eine tote Schlange. Der Polizeibeamte erkannte, dass es sich um kein heimisches Exemplar handelt. Er nahm die Ermittlungen hinsichtlich der Herkunft der Schlange auf.

Eine Nachfrage in einem Zoogeschäft führte dazu, dass die Schlange als „Grüner Hundskopfschlinger“ identifiziert wurde, die aus genau diesem Geschäft entwendet wurde. Das Tier ist laut Polizei ein sehr seltenes Exemplar. Ihr Wert liegt bei rund 2400 Euro.

Die Ermittlungen führten zu einem Weidener Ehepaar. Nach derzeitigem Ermittlungsstand entwendeten die beiden die Schlange aus dem Zoogeschäft und setzten sie am Fundort aus. "Gegen das Ehepaar wird nun unter anderem eine Anzeige wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls erstattet", berichtet Polizeisprecher Thomas Fritsch.
1 Kommentar
12
Christine Bäumler aus Weiden in der Oberpfalz | 16.12.2016 | 19:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.