28.11.2017 - 15:10 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Polizei hilft 77-Jährigem Senior findet Auto nicht

(tsa/rg) "Irgendwo im Weidener Stadtgebiet": Nicht sehr konkret kann der 77-Jährigen aus dem Raum Wernberg beschreiben, wo er am Montag sein Auto abgestellt hat. Bisher hat er es auch nicht wieder gefunden. Und auch eine Fahndung der Polizei blieb bisher erfolglos.

von ​Tina Sandmann Kontakt Profil

Mitarbeiter der Weidener Stadtwerke haben den ortsunkundigen 77-Jährigen laut Polizeibericht am Montag gegen 13.30 Uhr zur Inspektion gebracht. Sie waren auf ihn getroffen, als er "suchend" umherirrte. Der Senior gab an, dass er seinen Pkw, den er "irgendwo im Stadtgebiet" abgestellt hatte, nicht mehr finde. Getreu dem Motto "Polizei, dein Freund und Helfer" kümmerten sich die Beamten um den Mann und leiteten eine "großangelegte Suchaktion" ein. Trotzdem fanden sie das Auto nicht, weshalb sich die Polizisten schließlich dazu entschieden, den Mann nach Hause zu bringen. Das Auto mit Schwandorfer Teilkennzeichen bleibt weiterhin verschollen. "Auch heute wird noch fieberhaft nach dem Pkw gesucht, damit Pkw und Inhaber hoffentlich bald wieder vereint werden können", teilte die Polizei am Dienstag mit. Es handelt sich um einen silberfarbenen Opel Astra mit Erstzulassung 2016. Hinweise an die Polizei, Telefonnummer 0961/4010.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.