Radiosender meldet gefährliches Szenario
Falschmeldung beunruhigt Fahrer

Symbolbild: Patrick Seeger/dpa

Ein gefährliches Szenario, das sich letztendlich als Falschmeldung herausstellte: Am Donnerstag gegen 13.20 Uhr meldete ein Radiosender, dass Personen Gegenstände von einer Brücke auf die A 93 zwischen Weiden-West und Weiden-Nord werfen würden. Eine Nachricht, die viele Autofahrer beunruhigte. "Aber das ist eine Falschmeldung. Das ist nicht passiert. Wie es zu der Meldung gekommen ist, wissen wir nicht", informiert ein Sprecher der Verkehrspolizei Weiden.

3 Kommentare
6
Dieter Bleisteiner aus Weiden in der Oberpfalz | 23.03.2018 | 08:33  
31
Georg Meinrei aus Weiden in der Oberpfalz | 23.03.2018 | 08:58  
200
Stefan Kreuzeck aus Weiden in der Oberpfalz | 26.03.2018 | 11:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.