Reaktion auf Rückstau
Ampel optimiert

Die Ampelschaltung in der Dr.-Martin-Luther-Straße wird optimiert. Bild: Schönberger

Diese Baustellenampel schafft etwas Luft, ermöglicht zumindest den Autofahrern aus dem Hammerweg das Einfahren in die Dr.-Martin-Luther- Straße. Seit Mitte letzter Woche ist der vordere Hammerweg nämlich total abgeriegelt: An der Einmündung der Jahnstraße muss ein neues Kanalschacht-Bauwerk betoniert werden, das in 3,5 Metern Tiefe die gesamte Breite des Hammerweges nutzt. Die Ampel, als Service für die Hammerwegerer gedacht, sorgt für Rückstaus. Stadtwerke und Verkehrsbehörde reagieren: Die Ampelschaltung wird bedarfsgerecht optimiert, verspricht Stadtwerke-Vorstand Johann Riedl am Montag. Zugleich bestätigt er, dass die Tiefbauarbeiten zügig laufen. Wenn dies so bleibe, könne der Hammerweg schon vor dem 9. Mai wieder geöffnet werden.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.