Roman Herzogs Bande nach Weiden
Erinnerungen einer Stadt nach Tod des Alt-Bundespräsidenten

Auf dieser Seite des Goldenen Buches der Stadt verewigten sich Altbundespräsident Roman Herzog und seine Frau Christiane am 13. November 1999 bei ihrem Besuch in Weiden. Repros: Schönberger (2)

Alt-Bundespräsident Roman Herzog ist tot. Verwandtschaftliche Verhältnisse verschlugen ihn und seine Frau Christiane einst auch nach Weiden. Bereits 1974 nahm Herzog Kontakt zur Stadt auf, weiß Stadtarchivarin Petra Vorsatz. Damals forschte er in Weiden nach den Vorfahren seiner Frau. Es folgten viele Besuche der späteren "First Lady" Deutschlands in Weiden. Denn ihr Urgroßvater, Georg Tobias Krauß, kam von hier. 1999 und damit wenige Monate nach Ende der Amtszeit Herzogs als Bundespräsident, folgte der hochoffizielle Besuch des Ehepaars in Weiden. Es kam anlässlich einer Gedächtnisausstellung für den Urgroßvater. Bei der Gelegenheit traf Herzog auch seine Patenkinder Enrico Della Putta und Barbara Völkl.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.