Scheibe am Juz eingeschlagen
Vandalismus am Jugendzentrum in Weiden

(Foto: Stephan Jansen dpa/lby)

Eine Reinigungskraft hat am Montag im Jugendzentrum in Weiden zwei eingeschlagene beziehungsweise beschädigte Fensterscheiben entdeckt. Die Polizei vermutet "puren Vandalismus" und sucht Zeugen, die Hinweise auf die Vandalen geben können. 

Die Reinigungskraft habe wegen der kaputten Scheiben die Verwaltung verständigt, heißt es im Polizeibericht. Eine genauere Begutachtung habe ergeben, dass die Scheiben mit einem Stein eingeschlagen wurden. Dieser sei vor Ort gefunden worden. Einen Einbruchsversuch schließt die Polizei aus, vielmehr handle es sich um Vandalismus. 

Die Scheiben müssen zwischen Sonntagabend, 20 Uhr, und Montagmorgen, 7.30 Uhr, beschädigt worden sein. Der Stein wird laut Polizei nun einer Spurenuntersuchung unterzogen. Vielleicht könne dem oder den Tätern so auf die Spur gekommen werden. 

Wer Hinweise zu den Vandalen geben kann, sollte sich unter der Rufnummer 0961/401-320 bei der Weidener Polizei melden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.