05.03.2018 - 20:10 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

Schüler schwimmen beim Kreisentscheid Auf die Startblöcke, fertig, los

"Achtung, auf die Startblöcke", ruft Ursula Gietl-Wellert. Der Pfiff ertönt. Vier Schwimmer springen ins Becken des Realschulbads - und geben Gas. Über 180 Schüler der Stadt Weiden und des Landkreises Neustadt waren beim Kreisentscheid im Schwimmen dabei. In 24 Wettkämpfen zeigten die Schüler, wie fit sie sind. Die Sophie- und die Hans-Scholl-Realschule, das Gymnasium Eschenbach, die Mittelschule Vohenstrauß, die Pestalozzi-Mittelschule aus Weiden, die Altenstädter Mittelschule, die Mittelschule Weiherhammer, das Gymnasium Neustadt und die Wirtschaftsschule nahmen teil. Stellvertretender Schulleiter der Sophie-Scholl-Realschule, Georg Hammer, lobte die Wasserratten. "Ich freue mich, dass ihr so sportlich aktiv seid." Robert Stahl von der Sparkasse Oberpfalz Nord als Sponsor schloss sich an. "Ihr habt mordsgekämpft. Ich erinnere mich selbst gerne an Wettkämpfe zurück." Ursula Gietl-Wellert, Obfrau für Schwimmen, gratulierte den Siegern. In der Wettkampfklasse Mädchen IV/1 gewann das Gymnasium Eschenbach, bei den Mädchen IV/2 die Mittelschule Vohenstrauß. Bei den Jungen IV/1 siegte das Gymnasium Eschenbach, bei den Jungen IV/2 die Mittelschule Vohenstrauß. In der Klasse Mädchen III hatte das Team 1 der "Sophies" die Nase vorn. Bei den Jungen III siegte das Gymnasium Neustadt. Bild: Meister

von ​Tina Sandmann Kontakt Profil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp