Schützengesellschaft Rehbühl vergibt Preise
Meisterleistung

Die Sieger der Schützen am Rehbühl (von links): Richard Förster, Karl Schmid, Franz Fuhrmann, Hannelore Stich, Winfried Förster. Bild: R. Kreuzer

(kzr) Bei der Johannisfeier der Schützengesellschaft Rehbühl überreichte Schützenmeister Franz Fuhrmann die Preise aus den letzten Schießen. Eine besondere Auszeichnung war der Gewinn der Johanni-Ehrenscheibe.

Im "Schützenheim Alpenrose" fand nach dem gemeinsamen Essen, das Helmut Stich spendiert hatte, die Siegerehrung statt. Mit einem 58-Teiler holte sich Karl Schmid diese Scheibe vor Franz Fuhrmann und Hannelore Stich. Die Meisterscheibe schossen die Mitglieder mit der Luftpistole und dem Luftgewehr. Diese Wertung sicherte sich ebenfalls Karl Schmid vor Franz Fuhrmann und Aleksandr Filipochev. Den besten Schuss auf die Glückscheibe hatte Richard Förster mit einem 27-Teiler, es folgten Ludwig Friedmann und Karl Schmid. Es beteiligten sich 23 Aktive an diesem Schießen.

Schützenmeister Franz Fuhrmann gab den Zwischenstand der Vereinscupwertung bekannt. Auf Luftgewehr führt Karl Schmid vor Aleksandr Filipochev, mit der Luftpistole hat Özge Kurt vor Ludwig Friedmann die Nase vorn. Gekommen war auch Ehrenmitglied Winfried Förster.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.