Schweinderl aus Praxis entführt

Symbolbild: Patrick Pleul/dpa

Getreu dem Motto "Welches Schweinderl hätten's denn gern?" hat sich ein Unbekannter für das prall gefüllte Exemplar auf dem Tresen einer Zahnarztpraxis am Schlörplatz entschieden. In der Zeit zwischen Freitag, 16. März, und Montag, 26. März, entführte er laut Polizeiangaben das Sparschwein. Darin befanden sich rund 150 Euro. Das Geld war für die Helferinnen in der Praxis gedacht. Wer das Schweinderl, den Entführer oder beide gemeinsam gesehen hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0961/401320 an die Polizei zu wenden.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.