Schwimmverein: Zwei mögliche Nachfolger stehen für Vorsitz bereit
Wer lange sucht

Emsig wie die Wasserratten hier am Schätzlerbad-Weiher arbeiten viele hinter den Kulissen an der Nachfolge von SV-Chef Reinhard Meier. Bild: gsb

(vok/mte) Eine dicke Überraschung gab es bei den Haushaltsberatungen in Sachen Schwimmverein: Fand sich über Monate kein Nachfolger für Reinhard Meier an der Spitze des Vereins, so tauchten nun gar zwei auf. Namen wurden nicht genannt. Nur so viel: Der eine habe Meier am Sonntag zugesagt. Um den anderen bemühte sich OB Kurt Seggewiß. "Ich lasse den größten Verein der Stadt doch nicht an die Wand fahren." Das bevorzugte Betreibermodell für den Betrieb des Schätzlerbads soll eine gemeinnützige GmbH sein. Die außerordentliche Mitgliederversammlung des SV steigt am Freitag, 10. November.

2 Kommentare
6
Hans Bauriedl aus Weiden in der Oberpfalz | 12.10.2017 | 17:14  
Simone Baumgärtner aus Weiden in der Oberpfalz | 12.10.2017 | 19:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.