Sechs neue Azubis bei Isa Industrieelektronik
Gute Entscheidung

Kaum zu übersehen: Die Isa Industrieelektronik GmbH hat sechs neue Auszubildende. Bild: war

Zuwachs im Nachwuchsbereich der Isa Industrieelektronik GmbH: Sechs junge Menschen starten ins Berufsleben. Fünf werden in den nächsten dreieinhalb Jahren zum Elektroniker für Betriebstechnik ausgebildet - das Kerngeschäft des Unternehmens. Auch eine Industriekauffrau wird ausgebildet. Unter anderem begrüßten Geschäftsführer Roland Nitsche und Ausbildungsleiter Tobias Busch die neuen Kollegen. Die Entscheidung zur Ausbildung sei "eine gute Entscheidung", lobte Nitsche. Die eigenständige Ausbildung von Fachkräften hat im Unternehmen einen hohen Stellenwert. Von aktuell 85 Mitarbeitern sind 15 Azubis. Während es in den Vorjahren Probleme gab, die Ausbildungsplätze perfekt zu belegen, hat es in diesem Jahr geklappt.

Für die Einsteiger sind nun"Kennenlerntage" angesagt. Einblicke in Abläufe, Produkte, Leistungen, Mitarbeiter und Strukturen sollen gewonnen werden. Zudem wollen die Ausbilder Firmenphilosophie und Unternehmensziele vermitteln.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.