"SenSiwen" geht ins fünfte Jahr
Unsicherheiten abbauen

Wie verhalte ich mich im Bus? Solche Dinge lernen Senioren bei "SenSiwen". Archivbild: Hartl

(pfai) "SenSiwen" geht ins fünfte Jahr. Die Initiative, die Polizei Weiden und Bundespolizei Waidhaus ins Leben gerufen haben, ist bisher ein Erfolg. "Weiden ist eine sichere Stadt - die Statistiken belegen dies", erklärten die Initiatoren Willi Fritz und Josef Prill. Ältere Bürger empfinden aber trotzdem eine persönliche Unsicherheit - durch das Projekt soll die gemindert werden.

Die Polizeipuppenbühne Weiden, die Kriminalpolizei, Verkehrsexperten, die Bundespolizei, die Feuerwehr, die Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz und das Bayerische Rote Kreuz werden sich bei diesem Projekt, das unter der Schirmherrschaft der Stadt Weiden steht, wieder mit einbringen. Koordiniert wird das Projekt durch das Maria-Seltmann-Haus. Die Teilnehmer lernen an acht Nachmittagen realistisch gestaltete Themenschwerpunkte kennen. Bei Rollenspielen können die Teilnehmer richtiges Verhalten beobachten. "Keiner der Teilnehmer muss mitspielen", beruhigt Josef Prill. Die Senioren sollten lernen, bedrohliche Situationen frühzeitig zu erkennen und entsprechend ihren Möglichkeiten zu handeln. Zudem sollten sie Zivilcourage zeigen, ohne sich selbst zu gefährden. Die Senioren lernen Hilfseinrichtungen im öffentlichen Bereich und ÖPNV kennen und wie sie zu bedienen sind.

Die Themen20. September, 14.30 Uhr: Polizeipuppenbühne, Maria-Seltmann-Haus.

27. September, 14.30 Uhr: Erste Hilfe, Ulrich-Schönberger-Str. 11.

4. Oktober, 14.30 Uhr: Brandschutz, Schulungsraum Feuerwache.

11. Oktober, 14.30 Uhr: Zivilcourage, Vorführung Diensthund, Maria -Seltmann-Haus.

18. Oktober, 14.30 Uhr: Absetzen von Notruf. Ulrich-Schönberger-Str. 11.

25. Oktober, 14.30 Uhr: Senioren im Verkehr. Maria-Seltmann-Haus.

8. November, 14.30 Uhr: Führung bei der Polizei Weiden.

15. November, 14.30 Uhr: Verhalten in Bus und Bahn, Maria-Seltmann-Haus und Bushaltestelle Luitpoldstraße.

28. November, 10 Uhr: Übergabe der Teilnahmeurkunden, Neues Rathaus.

Anmeldung im Maria-Seltmann-Haus, Telefon 0961/3810911.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.