21.07.2017 - 12:48 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

So läuft das Weidener Seifenkistenrennen am Sonntag ab Ganz heiße Kiste

Seit Wochen werkeln die Teams an ihren Kisten, machen Testfahrten und dekorieren die Fahrzeuge. Viel Zeit bleibt nicht mehr, denn am Sonntag ist es so weit: Das Weidener Seifenkistenrennen startet.

Auch die Polizeiinspektion Weiden ist beim Seifenkisten dabei - mit ihrer "Streifen-Kiste". Fahren wird sie Polizeihauptmeister Manuel Ott.
von Beate-Josefine Luber Kontakt Profil

Zum ersten Mal seit 55 Jahren bringt der Stadtjugendring wieder einen solchen großen Wettkampf um die flitzenden Kisten ins Rollen. Hier klären wir die wichtigsten Fragen für Teams und Besucher:

Wann und wo? Das Rennen beginnt am Sonntag, 23. Juli, ab 13 Uhr in der Bürgermeister-Probst-Straße in Weiden-Ost, hinter dem E-Center Grünbauer.

Wie viele Teilnehmer gibt es? 32 Teams gehen ins Rennen.

Wo sind Parkplätze?Auf dem Parkplatz der FOS/BOS und dem E-Center (siehe Lageplan).

Wer gewinnt? Es geht um die schnellste, aber auch die kreativste Seifenkiste.

Wie lang ist die Rennstrecke? 330 Meter.

Wie sieht der Rennmodus aus? Es gibt einen Probelauf und drei Fahrten auf Zeit. Die schnellste Zeit kommt in die Wertung.

Wo ist die Schlüsselstelle im Rennen? In der Mitte der Strecke gibt es eine scharfe Rechtskurve an der Johanna-Frank-/Ecke Bürgermeister-Probst-Straße (Lageplan). Dort müssen die Fahrer am stärksten aufpassen, sonst fliegen sie aus der Kurve.

Wie kommen die Seifenkisten vom Ziel wieder hoch auf den Berg an die Startposition? Dafür haben die Veranstalter einen Kisten-Lift organisiert. Ein Quad bringt die Seifenkisten nach der Fahrt zurück zum Start.

Was passiert, wenn es regnet? Bei schlechtem Wetter, etwa Starkregen, wird das Rennen auf den 30. Juli verschoben.

Gibt es Sperrungen? Ja. Die Rennstrecke ist von 7 bis 20 Uhr gesperrt (Lageplan).

Wie ist der Ablaufplan für die Teams? 8 bis 10 Uhr: Aufbau der Fahrerlager; 9.30 bis 11.30 Uhr: Technische Abnahme; 11 bis 12.30 Uhr: Probelauf; 12.30 bis 13 Uhr: Seifenkisten für Prämierung bereitstellen; 13 bis 13.45 Uhr: Prämierung der kreativsten Kisten; 13.45 bis 17.30 Uhr: Rennen; 18 bis 18.30 Uhr: Siegerehrung; 18.30 bis 22 Uhr: Festbetrieb.

Was ist wichtig für die Sicherheit? Als Kopfschutz für die Piloten ist ein geprüfter Motorrad-,Fahrrad- oder Skihelm zwingend erforderlich.

Kontaktdaten? Bei Fragen, Daten und Infos E-Mail an seifenkistenrennen[at]weiden-ist-bunt[dot]de.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp