Sparkasse initiiert Crowdfunding-Plattform für die Oberpfalz
"99 Funken" für Vereine

Bei der Vorstellung der Crowdfunding-Projekte treffen die Initiatoren der Sparkasse auf die Ideen regionaler Vereine. Die American Footballer "Weiden Vikings" zum Beispiel (vorne) brauchen neue Trikots. Bild: gsb

Ob für neue Trikots, Musikinstrumente oder Material für Renovierungsarbeiten: Für neue Anschaffungen sind Vereine, Institutionen und Ehrenamtliche angewiesen auf Spenden. Die neue Plattform "99 Funken" soll die Finanzierung vereinfachen.

Mit "99 Funken" geht die erste Oberpfälzer Crowdfunding-Plattform an den Start, initiiert von der Sparkasse. Die ersten acht Projekte stehen in den Startlöchern, und Hans-Jörg Schön, Vorstandsmitglied der Sparkasse Oberpfalz Nord, ist sich sicher, dass die Ziele erreicht werden können. "Wir wollen die Crowd begeistern und es liegt uns sehr am Herzen, dass es viele erfolgreiche Projekte aus der Region für die Region geben wird."

"Weil die Finanzierung durch große Sponsoren in der heutigen Zeit immer schwieriger wird, möchten wir den Vereinen in der Region die Möglichkeit geben, ihre Projekte via Crowdfunding an den Start zu bringen", erklärte Vorstandsvorsitzender Ludwig Zitzmann. Es sei die Stärke einer regionalen Bank, die man hier verbinden könne mit neuen digitalen Möglichkeiten. "Wir können mit dieser Plattform ein soziales und vielfältiges Miteinander in unserem Geschäftsgebiet stärken - und wir sind schon ein wenig stolz, dass wir die ersten sind, die eine solche Plattform für die Oberpfalz realisieren."

Bank verdoppelt Spende

Um einen besonderen Anreiz für regionales Engagement zu schaffen, verdoppelt die Bank zurzeit jede Spende bis 100 Euro. So können sich die Projekte bis maximal 500 Euro aus dem Topf der Sparkasse sichern. "Wir haben hier in der Region so viele interessante, tolle Projekte, dass es jedes einzelne verdienen würde, an die Öffentlichkeit zu gelangen und viele Unterstützer zu bekommen", merkt Zitzmann an. Die ersten Projekte sind schon online und warten auf Unterstützer:

"Super-Kids brauchen Super-Ausrüstung": Der EHC Mitterteich Stiftland benötigt für Ausrüstung der Bambinis (4 bis 16 Jahre) 5000 Euro.

Der ASV Haidenaab-Göppmannsbühl möchte für Fußballbegeisterte eine Zuschauerüberdachung bauen. Für 4000 Euro soll in Zukunft verhindert werden, dass die Zuschauer im Regen stehen.

Die American Footballer Vikings der DJK Weiden benötigen Auswärtstrikots für die kommende Saison in der Landesliga. Ziel: 3000 Euro.

Ein Fußballkleinfeld direkt neben dem Vereinsheim: Das wäre der Traum des FC Weiden Ost. Kostenpunkt: 8000 Euro.

"Mit allen Sinnen genießen, wer möchte das nicht?" Das fragt das HPZ Irchenrieth. Dazu soll ein "mobiler Sinneswagen" im Wert von 3100 Euro angeschafft werden. Ein solcher Wagen ermöglicht es bettlägrigen Schwerbehinderten, Reize zu erfahren und ihre Sinne zu nutzen.

Ein neuer Grillstand fehlt dem FC Tirschenreuth zum Glück: 4000 Euro braucht der Verein zur Renovierung.

Für "MUT", die Freunde der Musikschule des Landkreises Tirschenreuth, kommt die Plattform zur richtigen Zeit: Mit 2500 Euro könnten Kinder von in Not geratenen Alleinerziehenden weiter die Schule besuchen.

Auch beim Projekt des Förderkreises Silberhütte geht um den Nachwuchs. Im Trainingszentrum sollen Kinder an den Skilanglauf herangeführt werden. Nötig wären 5500 Euro.

___



Weitere Informationen:

www. sparkasse-oberpfalz-nord.de/99funken

Das kleine Crowdfunding-EinmaleinsVollständige Transparenz

Unterstützer wissen von Anfang an, welche Summe für welchen Zweck gesammelt werden soll. Außerdem ist stets für alle Sponsoren klar ersichtlich, welcher Betrag bereits von wie vielen anderen Unterstützern eingezahlt wurde.

"Alles oder nichts"-Prinzip

Das gesammelte Geld fließt nur dann in die Projekte, wenn die angestrebte Summe nach spätestens 90 Tagen erreicht ist. Scheitert die Vollfinanzierung, fließt das Geld an die Unterstützer zurück. Spendet man, geht man somit kein Risiko ein.

Seriösität und Qualität

Vor Projektstart prüft die Bank alle Projekte auf Seriosität. Das Geld der Unterstützer landet auf einem Treuhand-Konto der Sparkasse, von wo es nach erfolgreichem Abschluss der Finanzierungsphase an den Projektstarter ausgezahlt wird.

Dankeschön für Unterstützer

Als kleinen Anreiz für eine Spende, gibt es für jeden Betrag festgelegte Prämie: Das kann eine eigene Grillfeier, eine Nennung bei Facebook, ein Aufkleber, ein eigenes Trikot, eine Flasche Wein oder einfach nur "fröhliche Kinder" sein. (olr)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.