02.04.2018 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

SPD gratuliert Waltraud Koller-Girke zum 70. Geburtstag "Unser kommunales Herz in der SPD"

Die Weidener SPD beglückwünscht am Ostermontag Waltraud Koller-Girke (vorne, rechts) zum 70. Geburtstag. Bild: Kunz
von Autor UZProfil

Die Weidener Genossen gratulierten am Ostermontag der "Grande Dame der SPD" zum 70. Geburtstag. 42 Jahre lang war Waltraud Koller-Girke Mitglied des Weidener Stadtrats gewesen - "die Kommunalpolitikerin schlechthin", wie Fraktionschef Roland Richter würdigte. "Sie ist ein Vorbild für die neue Generation. Eine Sozialdemokratin durch und durch und immer noch aktiv."

Ihr Erfolgsrezept: das Ohr am Volk. Zusammen mit Ehemann Michael Girke sei die Jubilarin "das Traumteam der SPD" gewesen. "Es war eine schöne Zeit, auch mit dir als Fraktionsvorsitzendem", antwortete die Jubilarin, die in ihrer politischen Laufbahn sieben Fraktionsvorsitzende erlebt hatte. An die Adresse Richters: "Du warst mir der liebste Fraktionsvorsitzende, aber Michael Girke hab' ich geliebt."

Oberbürgermeister Kurt Seggewiß erinnerte daran, dass viele Einrichtungen der Stadt Waltraud Koller-Girkes Handschrift tragen. "Kindergärten, Krippen, Horte." Ganz besonders würdigte er ihr Engagement für die FOS/BOS und für Schwerkranke. "Leider konnte ich dich politisch nur noch ganz kurz erleben. Du bist unser kommunales Herz in der SPD."

Die Wahl von Seggewiß zum OB habe sie persönlich als ihre größte kommunalpolitische Freude empfunden, sagte die Jubilarin. Ortsvorsitzende Sema Tasali-Stoll gratulierte im Namen der Stadtmitte und dankte sich für die stete Unterstützung. Auch stellvertretende Stadtverbandsvorsitzende Sabine Zeidler lobte die Funktion ihrer Parteifreundin als Ratgeberin.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.