04.02.2018 - 12:00 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

Stark alkoholsierte Frau besucht Polizei und braust dann los Betrunken von Polizeiwache weggefahren

Einen denkbar ungünstigen Ort, um betrunken mit dem Auto loszufahren, hat sich eine 48-Jährige aus dem Landkreis Neustadt gesucht: Die Polizeiwache in Weiden. Auch nicht hilfreicher: Davor besuchte sie die Polizeiinspektion.

Symbolbild: Stephan Jansen/dpa
von Julian Trager Kontakt Profil

Wie die Polizei berichtet, stellten die Beamten dort fest, dass die Frau offenbar stark alkoholisiert war. Einen Alkoholtest verweigerte sie aber. Dann verließ sie die Wache wieder. Ihren Heimweg trat sie aber nicht - wie von den Polizisten erwartet - zu Fuß an, sondern mit einem Auto, das gegenüber der Dienststelle geparkt war. Das beobachtete ein Polizist. Eine sofort alarmierte Streife stoppte die Frau kurz darauf.

Für sie ging's zurück in die Wache. Dort machte sie dann doch einen Alkoholtest. Der ergab einen Wert von 1,32 Promille. Die Beamten stellten Autoschlüssel und Führerschein sicher, auch eine Blutentnahme wurde vorgenommen.

Ihren Heimweg musste die 48-Jährige im zweiten Versuch dann doch zu Fuß antreten. Was sie ursprünglich auf der Polizeiwache wollte, ist nicht bekannt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.