Tafel erhält 50 frisch geschnittene Nordmanntannen
„Weihnachten soll für alle sein“

"Frohe Weihnachten" heißt es für 50 Bedürftige der Weidener Tafel, die demnächst Nordmanntannen gratis mit nach Hause nehmen dürfen. Bernhard Holfelder aus Georgenberg hat frisch geschnittenen Christbäume der Weidener Tafel gestiftet. "Weihnachten soll für alle sein" sagte er.

Er schlug die Bäume im Georgenberger Grenzwald, der damit gleichzeitig ein wenig luftiger wird. Von links Walter Gorspott, Christbaumspender Bernhard Holfelder, Vorsitzender Josef Gebhardt und Gabi Wagner von der Tafel.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.