Tumult zwischen Jugendlichen beim Naabwiesen-Parkhaus in Weiden
Fäuste und Flüche

Symbolbild. (Foto: Jens Wolf/dpa)

Zwei Gruppen Jugendlicher haben sich am Dienstagabend in Weiden gestritten und geprügelt. Sie begegneten sich in der Nähe des Parkhauses Naabwiesen.

Der Streit begann gegen 21.40 Uhr bei einer Parkbank und endete in einer Schlägerei. Die Polizei versucht derzeit, die Ereignisse zu rekonstruieren. So viel ist laut Polizei sicher: Ein 17-Jähriger aus Grafenwöhr bedrohte einen 24-jährigen Weidener mit einer zerbrochenen Flasche. Als die Beamten die mindesten zehn jungen Leute voneinander trennten, provozierte ein 16-jähriger Weidener noch einmal: "Dieser meinte, in einem der Beamten ein ,Arschloch' erkannt zu haben", berichtet ein Polizeisprecher. Er wird wegen Beleidigung angezeigt. 

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0961/401320 zu melden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.