Über 140 Teilnehmer bei Seminar der BKK Faber-Castell
Neuerungen für Arbeitgeber

Christian Pröbster, Vorstand der BKK Faber-Castell & Partner, begrüßt als Referenten Stefanie Pelz (links) und Dorothea Küstner (rechts). Ihr Thema: Neuerungen in der Sozialversicherung. Zur Seite stand ihnen Steuerfachmann Fritz Eichmann. Bild: hfz

Was ändert sich zum Jahreswechsel in der Sozialversicherung und im Steuerrecht? Darüber informierten sich wieder sehr viele regionale Arbeitgeber. Zum Seminar der BKK Faber-Castell & Partner kamen über 140 Teilnehmer, neben Firmeninhabern, auch Steuerberater, Personalmitarbeiter, Ausbildungsleiter und Fachlehrer.

Jeder Jahreswechsel bringt für die Personalarbeit eine Vielzahl von Änderungen mit sich. Themen waren unter anderem die neuen Rechengrößen, Beitrags- und Umlagesätze und der aktuelle Sachstand zum Mindestlohn und der Altersversorgung. Die Neuerungen im Bereich Rente wurden ebenso wie das Integrationsgesetz und die Besonderheiten bei der Beschäftigung von Flüchtlingen im Seminar erklärt. Fragen kamen vor allem immer wieder zu den verschiedenen Änderungen im Melderecht und der Mutterschutzreform, die 2017 in Kraft tritt. Durch das Seminar führten praxisnah Krankenkassenbetriebswirtin Stefanie Pelz und Krankenkassenfachwirtin Dorothea Küstner. Unterstützt wurden sie durch Steuerfachmann Fritz Eichmann, der für den Personalbereich das neueste Praxiswissen im Steuerrecht vermittelte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.