Unbekannte trägt Tüten für 85-Jährige und bestiehlt sie dann
Hilfsbereite Diebin

Symbolbild: dpa

Eine miese Masche ist das, mit der eine Unbekannte eine 85 Jahre alte Seniorin um einen vierstelligen Euro-Betrag gebracht hat. Nun warnt die Polizei Weiden.

Folgendes ist am 5. Dezember passiert: Die Seniorin hatte in einem Supermarkt an der Frauenrichter Straße eingekauft, als ihr eine Frau auf dem Nachhauseweg in der Ackerstraße anbot, ihre Einkäufe nach Hause zu tragen. Daheim angelangt, bat die Unbekannte, die Toilette der 85-Jährigen aufsuchen zu dürfen. Wenig später verabschiedete sie sich. Der Schock folgte ein paar Tage später: Da nämlich stellte die Seniorin fest, dass aus einem Nebenzimmer 700 Euro aus dem Geldbeutel und ihre EC-Karte verschwunden waren. Obendrein hatte jemand mit der Karte bezahlt, so dass der 85-Jährigen ein Schaden im vierstelligen Bereich entstand.

Die Polizei bittet nun unter Telefon 0961/401-321 um Hinweise zu einer etwa 30 Jahre alten Frau, die mit langem, schwarzgelocktem Haar südländisch erscheint und etwa 1,60 Meter groß ist. Sie trug einen Mantel, unter dem eine Feinstrumpfhose und Stiefel mit dunklen Absätzen zu sehen waren. Zugleich warnen die Ordnungshüter vor vermeintlich netten Angeboten und davor, Fremde in die Wohnung zu lassen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.