VCP "Stamm der Markomannen" überreichen Friedenslicht aus Bethlehem
Eine bisschen Frieden

Inmitten von roten Weihnachtssternen leuchtet seit Dienstag das Friedenslicht aus Bethlehem im Neuen Rathaus. Marie Geuß (links) und Alexander Romanov übergaben es stellvertretend vom Verein Christlicher Pfadfinder "Stamm der Markomannen" an OB Kurt Seggewiß. "Von der Geburtsstätte Jesu über Tel Aviv kam das Friedenslicht nach Wien in die Pfarrkirche Altlerchenfeld. Dort holten es die Delegationen der Pfadfinder in ihre Länder. "Wir bekamen das Licht aus der Lorenzkirche in Nürnberg und brachten es schließlich hierher", erklärte Geuß. Bild: gsb

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.