24.03.2017 - 13:44 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Verbindungsstelle Banken-Berufsschule zeichnet Nachwuchsbankkaufleute mit hervorragenden Noten ... Beste Banker

Freude bei Schülern und Ausbildern: (von links) Nadine Kaffenberger, Inge Bergler, Franzika Lang, Oliver Schneider, Stefanie Klar, Matthias Grundler, Celine Kunte, Sophia Janner, Bianca Bäuml, Christoph Höning und Isabell Liedl. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Eine hervorragende Ausbildung ist sicher, wenn sich junge Leute für eine Ausbildung zum Bankkaufmann entscheiden. Einmal mehr wurden Nachwuchsbankkaufleute der Europaberufsschule mit einer Gesamtnote von 1,4 und besser durch die Verbindungsstelle Banken-Berufsschule geehrt.

Vorsitzende Inge Bergler hatte zur Feierstunde in die Sparkasse Oberpfalz Nord eingeladen. Ein sehr motiviertes Lehrerteam, aber auch en fleißige Auszubildende und sehr gute Ausbildungsbetriebe seien der Garant für den Erfolg. Die enge Zusammenarbeit der Schulen, der Banken und Sparkassen und der Auszubildenden trage Früchte.

Das beste Ergebnis in der Winterprüfung 2016/2017 erzielte Oliver Schneider (Vereinigte Sparkassen Eschenbach, Neustadt, Vohenstrauß) mit einer Gesamtnote von 1,2, dicht gefolgt von Matthias Grundler (Raiffeisenbank Floß), Isabell Liedl und Marco Stöckl ( beide Vereinigte Sparkassen Eschenbach, Neustadt, Vohenstrauß), Sophia Janner und Tim Palaschevsky (beide Raiffeisenbank Neustadt-Vohenstrauß), Bianca Bäuml (Volksbank Nordoberpfalz), Celine Kunte (Raiffeisenbank Weiden), Christoph Höning (Volksbank Nordoberpfalz) und Franziska Lang (Sparkasse Oberpfalz Nord).

Stefanie Klar (Commerzbank Weiden) erzielte in der Sommerprüfung 2016 ein Gesamtergebnis von 1,3. Studienrätin Nadine Kaffenberger und Inge Bergler überreichten den Bankkaufleuten Urkunden und Büchergutscheine.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.