05.11.2017 - 20:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Verein Café Mitte spendet 1000 Euro Initiative wünscht sich neuen Heizofen

Über eine 1000-Euro-Spende für die Initiative freut sich (von links) Ursula Barrois. Anneliese Baumgärtner, Thea Rauchenecker und Schatzwart Wolfgang Lindner vom Verein Café Mitte überreichen ihr die Spendenurkunde. Bild: Schönberger
von Redaktion OnetzProfil

"Manchmal frage ich mich, wie wir das überhaupt immer wieder schaffen", lacht Ursula Barrois . Sie ist die Vorsitzende der "Initiative", die zurzeit etwa 20 Obdachlose in der Schustermooslohe betreut. Außerdem steht im Moment ein Großprojekt an: die Renovierung des Gemeinschaftshauses.

"Es geht darum, zusammen zu sein, gemeinsam an etwas zu arbeiten", sagt die Vorsitzende. Vieles laufe über Sachspenden, jetzt müsse aber Geld in die Hand genommen werden, zum Beispiel für einen neuen Heizofen. Im Gemeinschaftshaus, einer Holzhütte, ist es kalt, dabei ist es erst Herbst. Der Verein Café Mitte hilft weiter. Die Vorsitzenden Thea Rauchenecker und Anneliese Baumgärtner überbrachten eine 1000-Euro-Spende. Zum Großteil stammt das Geld aus dem Kaffee-und-Kuchen- Verkauf beim monatlichen Flohmarkt.

"Mit dem Geld kann man viel bewirken", freute sich Barrois. Zu gemütlich dürfe es aber auch nicht sein. Schließlich sei das Ziel, die Obdachlosen möglichst bald wieder auf die eigenen Beine zu bringen. Barrois: "Wir sind von bis zu 110 Bewohnern auf 20 runtergekommen. Das liegt vor allem an der Präventionsarbeit, die wir leisten. Menschen sollen erst gar nicht obdachlos werden."

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.