26.12.2017 - 16:16 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Verein "Stimme für Mukoviszidose" macht auf Organspenden aufmerksam: Shooting mit Schweinelunge

Eine junge Frau überreicht ihrem Partner eine Schweinelunge. Mit diesem plakativen Fotomotiv macht der Weidener Verein "Stimme für Mukoviszidose" auf die Dringlichkeit von Organspenden aufmerksam.

Angelina Barth überreicht ihrem Partner Daniel Reiser eine Schweinelunge. Fotograf René Oertel arbeitete für das Shooting zum Thema Organspende kostenfrei. Bilder: Studio Fotozon Weiden / fotozon.de (2)
von Sonja Kaute Kontakt Profil

Fotograf René Oertel hat Daniel Reiser mit seiner Partnerin Angelina Barth im Studio Fotozon in Weiden fotografiert. Die Protagonisten kommen aus Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzbach, wo Daniel auf eine Lungentransplantation wartet. Der Mukoviszidose-Patient trägt auf den Bildern, wie sonst auch, sein Sauerstoffgerät. Angelina überreicht ihm eine Schweinelunge, die die Metzgerei Meindl für das Shooting zur Verfügung gestellt hat. Die junge Frau symbolisiert die Organspenderin und wird auf den Postern und Postkarten, die in Weiden verteilt werden, verblasst dargestellt.

Mukoviszidose ist eine seltene, vererbte Stoffwechselerkrankung. Bei Betroffenen verstopft zähflüssiger Schleim Organe wie die Bauchspeicheldrüse, Leber und Lunge und bildet einen Nährboden für Keime. Zu den Symptomen gehören Husten, Lungenentzündungen, Untergewicht und Verdauungsprobleme. Mukoviszidose ist nicht heilbar. Die Lebenserwartung liegt bei rund 40 Jahren. Viele Patienten benötigen wie Daniel Reiser früher oder später eine Lungen-Transplantation. In Deutschland sind Organspenden laut Vorsitzendem Johannes Gollwitzer allerdings "auf dem niedrigsten Stand seit 20 Jahren". Er hofft, mit der Foto-Aktion viele Unterstützer zu gewinnen.

Die Hoffnung ist berechtigt: Als er das fertige Bild auf der Facebook-Seite des Vereins veröffentlicht, wird es über 300 Mal geteilt. Der Verein hat zum Thema Organspende eine Website veröffentlicht. Dort können in Kürze auch die Poster und Postkarten mit dem Organspende-Motiv bestellt werden.

___

Informationen zum Thema Organspende:

www.organspende-rettet-leben.de

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.