VfB Weiden-West feiert 60-jähriges Jubiläum mit Schafkopf und Sportturnieren
Bewegtes Wochenende

Siegerehrung bei den Alten Herren: Die Mannschaftsführer holen sich ihre Pokale ab. Es gratulieren Schirmherr Lothar Höher und Vorsitzender Stephan Gollwitzer (links). Bild: kzr

Drei Tage feierte der Verein für Bewegungsspiele (VfB) das 60-jährige Jubiläum. Ein Preisschafkopf, sportliche Aktivitäten der Abteilungen und ein Ehrenvormittag nach dem Festgottesdienst standen auf dem Programm.

Am Freitagabend kamen 56 Schafkopffreunde ins Sportheim. Als erster Preis lockten 200 Euro, die sich nach 60 Spielen Hans Lobinger mit 120 Punkten holte. 100 Euro gingen an den Zweitplatzierten Markus Bäuml mit 113 Punkten. Karl Scharf gewann eine Drei-Tages-Fahrt nach Berlin für zwei Personen. Den Trostpreis erhielt Günter Magerl.

Der Samstag war den Sportlern der Abteilungen vorbehalten. Vorsitzender Stephan Gollwitzer dankte den ehrenamtlichen Organisatoren, insbesondere seinen Stellvertretern Günther Hoch und Jürgen Weiß. Schirmherr Lothar Höher - er ist schon 37 Jahre im Verein - lobte den VfB: "Über Generationen hinweg hat er zuverlässige Arbeit geleistet."

Die Alten Herren mit Leiter Michael Feilhuber trugen ein Pokalturnier aus. Den Siegerpokal gewann der "FC Taktomat", eine Firmenmannschaft, vor dem Gastgeber. Dritter wurde die VfB-Vorstandschaft, die in dieser Besetzung noch nie zusammengespielt hatte. Den vierten Pokal bekamen die "Munich Altstars". Torschützenkönig war Michael Feilhuber, bester Torwart Christoph Müller.

Viel Bewegung war auch auf den Tennisplätzen geboten. Dort spielten die Mitglieder ein Challenge-Turnier. Zudem gab es im Tennisheim eine Kaffeestunde mit einem Kuchenbüfett. Die Kegler der 1. Mannschaft hatten sich das Seniorenteam eingeladen, in dem sich auch einige ehemalige deutsche Meister befanden. Klar: Die verstärkte Mannschaft mit den deutschen Meistern gewann. Der Abend gehörte der Geselligkeit im Festzelt am Sportheim.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.