Vortrag beim LBV über kulturelle Identität
Heimat und Natur

Sind für eine lebenswerte Heimat Naturlandschaften wie hier an der Donau im Bayerischen Wald notwendig? Das ist eine der Fragen, denen sich Christoph Stierstorfer im LBV-Vortrag widmet. Bild: hfz/Stierstorfer

Volksmusik, Trachten und Traditionen sind wieder in. In einem Vortrag der LBV-Kreisgruppe am Mittwoch, 11. Januar, wird Christian Stierstorfer die Renaissance der Heimat beleuchten. Beginn ist um 19 Uhr im Gasthaus "Zum Alten Schuster" in Weiden.

Neben der kulturellen Identität einer Region ist die Landschaft ein wichtiger Teil der Heimat, wie sie von den Menschen empfunden wird. Bereits im vorletzten Jahrhundert reagierten viele Menschen empört auf Landschaftsveränderungen durch Industrialisierung, neue Verkehrswege und die Intensivierung der Land- und Forstwirtschaft. Viele Auseinandersetzungen von damals haben nicht an Aktualität verloren. Allerdings geht es heute nur noch um Reste der ursprünglichen Natur. Brauchen wir diese Reste für unser Heimatgefühl? Ist zum Erhalt der Heimat der Schutz der Natur nötig? Solche Fragen stehen im Mittelpunkt des Vortrages von Christian Stierstorfer von der LBV-Bezirksgeschäftsstelle Niederbayern. Der Eintritt ist frei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.