20.12.2016 - 17:44 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Weihnachtsaktion der Europaberufsschule: Bin stolz auf die Schüler

Alle müssen Hand anlegen, bis 130 Pakete der Weihnachtsaktion der Europaberufsschule eingeladen sind. Auch Diplom-Pädagogin Sandra Schlegl (3. von rechts) hilft mit.
von Siegfried BühnerProfil

Mehr als 3000 Schüler der Europaberufsschule Weiden haben sich an der Weihnachtsaktion der Europaberufsschule beteiligt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. 130 große Pakete wurden jetzt in den Johanniter-Weihnachtstrucker eingeladen. Sie werden am ersten Weihnachtstag nach Rumänien gefahren und dort an Arme und Bedürftige in Sozialeinrichtungen wie Kinder- oder Behindertenheime verteilt.

"Diese Aktion zeigt das soziale Engagement an der Schule und ist wichtig für das menschliche Klima" sagte Diplom-Pädagogin Sandra Schlegl. Sie betreute das Projekt zusammen mit Karl Alt , Leiter der Schulberatung. "Ich bin stolz auf die Schüler", kommentierte der Beratungslehrer das Ergebnis.

Seit Wochen wurden in allen Klassen Pakete mit Schokolade und anderen Lebensmitteln, Kosmetikartikel und Malstifte- und Blöcke gefüllt. "Selbstverständlich haben sich auch die Integrationsklassen an der Aktion beteiligt", erzählt Marine Oganisjan von der SMV. Sie stammt aus der Ukraine und besucht eine der Integrationsklassen. Als Kind in der Ukraine hat Marine vor Jahren schon selbst von solchen Hilfspaketen profitiert. Auch die Lehrer - bis hin zum Schulleiter - beteiligten sich an der Sammelaktion.

Schülersprecher Rudolf Raiminius-Brünnig hat zusammen mit den anderen SMV-Mitgliedern die Sammelaktion tatkräftig unterstützt: "Mit einem solchen tollen Ergebnis hat keiner gerechnet."

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.