12.03.2018 - 20:10 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

Wettbewerb "Turmbau zu Weiden" beim Kunstverein Richtig ranklotzen

Paul (15 Jahre) und Bastian (14) nehmen die Herausforderung an. Sie werden am Samstag, 17. März, von 14.30 bis 17 Uhr beim Wettbewerb "Turmbau zu Weiden" beim Kunstverein Weiden ihre zwei Titel verteidigen. Der Wettbewerb für Teilnehmer von 5 bis 99 Jahren findet zum 5. Mal auf Initiative der Jugendkunstschule von Irene Fritz und dem Kunstverein mit Wolfgang Herzer statt. Schirmherrin ist Maria Seggewiß. Juroren sind Architekt Stefan Kunnert und Landschaftsarchitektin Susanne Augsten. Die Teilnehmer müssen diesmal nicht nur Gebäude bauen, sondern auch Landschaftsflächen erschaffen. "Natur und Architektur" heißt das Thema und nötigt auch den Kunstexperten Respekt ab. 14 000 Bauklötzchen stehen dafür zur Verfügung. Mit ihnen dürfen sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Letzte Übungsmöglichkeit ist am Freitag, 16. März, ab 16.30 Uhr im Kunstbau, Hinterm Wall 10.

Paul (links) und Bastian üben für den Bauwettbewerb. Bild: Schönberger
von Stephanie Hladik Kontakt Profil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp