Wirtschaft, Bildung und Heimat - auch abseits von "Laptop und Lederhosen"
Die CSU entdeckt die Oberpfalz

Die CSU bei BHS in Weiherhammer (Foto: Screenshot Facebook)

Hinter Regensburg kommt lange nichts - bis Hof. Dort ist das Leben Schwarz-Weiß. Und dann ist da noch der Eiserne Vorhang, die Grenze zu Tschechien, wo immer Schnee liegt. Dieses Bild der Oberpfalz soll in der traditionell eher ober- und niederbayerisch geprägten CSU lange vorgeherrscht haben. Doch das scheint sich zu ändern.

Nicht nur, dass neuerdings ein Mittelfranke Ministerpräsident ist. Die Partei entdeckt, dass es auch außerhalb von München und Landshut nennenswertes Leben gibt. Zum Beispiel in der Oberpfalz. Das Ergebnis ihrer Entdeckungsreisen präsentiert die Partei in Form von Videos auf ihrer Facebookseite. Gemeint ist das sicherlich als Werbemaßnahme für die Partei. Doch wir sind uns sicher: Eigentlich ist es Werbung für die Oberpfalz. 
 
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.