27.04.2017 - 21:46 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Zeitung macht Schule Auf geht's für 700 Kinder

"Wo kann ich mich in einer komplett veränderten Medienlandschaft seriös informieren" - diese Frage, sagt Norbert Gottlöber (sitzend, vorne links), Chefredakteur von "Oberpfalz-Medien", werde immer wichtiger. Bei der Eröffnungsveranstaltung des Projekts "Zeitung macht Schule" (ZMS) für Grundschüler begrüßte er zusammen mit seinem Stellvertreter Kai Gohlke (ganz rechts) zahlreiche Lehrkräfte im Medienhaus in Weiden. In Zeiten von Smartphones und angesichts von Schlagwörtern wie "Fake News" oder "Lügenpresse" werde ein verantwortungsbewusster Umgang mit den Medien immer wichtiger. Das betonte auch Lothar Höher, Geschäftsführer von Oberpfalz-TV. Der regionale Fernsehsender wird ZMS auch heuer wieder als Projektpartner unterstützen. Darüber sei man sehr froh, sagte Höher (hinten Mitte), der zusammen mit O-TV-Chefredakteur Christoph Rolf (hinten ganz links) gekommen war. Im Anschluss stellte Vincent Beringhoff vom Medien Consulting Team (mct) aus Dortmund das Projekt und die Unterlagen in einer abwechslungsreichen Präsentation vor. Er ermunterte die Lehrkräfte dabei zum kreativen Umgang mit der Zeitung. 2017 sind in zwei dreiwöchigen Projekt-Phasen 700 Kinder aus 34 Klassen der Jahrgangsstufen 3 und 4 mit dabei, die Schulen im gesamten Verbreitungsgebiet unserer Zeitung besuchen. Bild: G. Weiß

von Gabriele Weiß Kontakt Profil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.