09.02.2018 - 08:54 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

Zeuge (48) klärt Schaden an geparktem Auto Unfallflüchtigem hinterher gefahren

Die Polizei Weiden meldet einen ungewöhnlichen Fall von Unfallflucht. Ein eigentlich völlig unbeteiligter Autofahrer (48) aus Krummennaab hatte am Donnerstag gegen 11.15 Uhr beobachtet, wie in der Leuchtenberger Straße ein Skoda-Fahrer einem geparkten Auto den Spiegel abfuhr. In hohem Bogen flogen Teile beider Außenspiegel durch die Luft - der Skoda-Lenker mit Burglengenfelder Kennzeichen fuhr unbeirrt weiter.

von Christine Ascherl Kontakt Profil

Der Krummennaaber fuhr ihm kurzerhand hinterher. Er brach die "Verfolgung" erst ab, als der Skoda auf die A 93 fuhr. Aber der Zeuge hatte sich das Kennzeichen inzwischen vollständig notiert und fuhr damit zur Polizei. Für die Beamten sei es nun ein Leichtes, den Fall zu klären, zollt Inspektionssprecher Mario Schieder "hohes Lob". Die Halterin kann ihren Schaden einfordern.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.