Zusammenstoß auf dem Adolf-Kolping-Platz
Geradeaus bei roter Ampel

Etwa 10 000 Euro Schaden sind bei einem Unfall am Donnerstagnachmittag auf dem Adolf-Kolping-Platz entstanden. Laut Polizeibericht war ein 48-jähriger BMW-Fahrer stadteinwärts auf der Nikolaistraße unterwegs. Er fuhr geradeaus auf die Kreuzung, als die Ampel umschaltete - allerdings für die Geradeausspur noch Rot zeigte. Das Auto rammte den Citroën einer 23-Jährigen, die von der Christian-Seltmann-Straße auf die Kreuzung fuhr.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.