03.09.2017 - 20:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

14 Ausbildungs- und Studienstarter bei der Witt-Gruppe Hochfliegende Wünsche

Luftballons und Team-Tage: Auf unterhaltsame Art sind 14 Schulabgänger Anfang September in ihre Ausbildung bei der Witt- Gruppe gestartet.

Geschäftsführer Wolfgang Jess (oben, rechts), Betriebsratsvorsitzender Wilhelm Harnoth (oben, links) und Personalleiter Sebastian Strache (oben, Mitte) begrüßten die 14 Azubis und Dual-Studierenden zusammen mit dem Ausbildungsteam am Hauptsitz der Witt-Gruppe in Weiden. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

In den kommenden zwei Wochen erwartet die jungen Kräfte ein Einführungsprogramm. Neun von ihnen begannen am Donnerstag ihre Ausbildung, fünf ihr duales Studium in Weiden. Die Witt-Gruppe bildet in diesem Jahr zwei Kaufleute im Groß- und Außenhandel aus, eine Kauffrau für Dialogmarketing, drei Textilbetriebswirte, zwei Köche und einen Mediengestalter. Zudem begannen fünf Abiturienten ihr duales Studium in den Fachrichtungen Handel/Marketing, Handel/E-Commerce, Handel-/Dienstleistungsmanagement sowie Wirtschaftsinformatik.

Schneller Wandel

In der Unternehmenszentrale in Weiden begrüßten das Ausbildungsteam, Geschäftsführer Wolfgang Jess, Betriebsratsvorsitzender Wilhelm Harnoth und Personalleiter Sebastian Strache die neuen Mitarbeiter. Sie wünschten ihnen viel Spaß und Erfolg für diesen neuen Lebensabschnitt: "Unsere Welt im E-Commerce und Versandhandel dreht sich immer schneller, und dabei lernen wir nie aus. Genau das macht das Berufsleben so spannend", betonte Wolfgang Jess. "Wir schätzen Offenheit und ermutigen euch, eure Ideen einzubringen. So tragt ihr dazu bei, dass die Witt-Gruppe weiterhin erfolgreich ist." Als Symbol für den Auftakt schrieben die Jugendlichen Wunschzettel für ihre Ausbildung und ließen sie an Luftballons in den Himmel steigen.

Team-Tage als Auftakt

An diesem Montag starten die Azubis zum gegenseitigen Kennenlernen in die Team-Tage in Paulsdorf bei Amberg. Im Anschluss erwartet sie ein zweiwöchiges Einführungspro-gramm, bei dem sie unter anderem durch Führungen und Workshops auf ihre Arbeit vorbereitet werden.

Die neuen Auszubildenden der Witt-Gruppe stammen unter anderem aus Weiden, Luhe-Wildenau, Püchersreuth, Eslarn, Kohlberg, Wiehl, Höchstädt, Großolbersdorf, Zeitz, Wiesau - aber auch aus Nürnberg.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp