17.08.2017 - 20:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Bauarbeiten auf der A 93 zwischen Weiden-Süd und Luhe werden nicht mehr im August fertig Verlängerung

Das Wetter ist schuld. Die Arbeiten auf der A 93 zwischen Weiden-Süd und Luhe werden nicht mehr im August fertig.

Mit Hochdruck laufen die Arbeiten auf der Autobahn zwischen Luhe-Wildenau und Weiden. Die Abdichtung der Brücke über die Waldnaab dauert aber trotzdem länger als geplant. Bild: Schönberger
von Martin Staffe Kontakt Profil

Weiden/Luhe. "Wir bauen für Sie bis August 2017", heißt es auf großen Lettern an der A 93. Edith Kolarik, Pressesprecherin der Autobahndirektion Nordbayern, bestätigte, dass sich der Abschluss der Arbeiten wegen der ungünstigen Witterung etwas verzögern werde.

"Wetterbedingt konnten die Abdichtungsarbeiten für den Brückenbau nicht termingerecht abgeschlossen werden", teilt Kolarik mit. Der neue Terminplan sieht jetzt so aus: Der Abschluss der Hauptphase ist am 4. September geplant. Ab 5. September soll der Verkehr in Fahrtrichtung Hof wieder ohne Behinderung rollen. Ende der Nachbauphase ist am 10. September. Das heißt, ab 11. September ist dann auch die einspurige Verkehrsführung in Richtung Regensburg beendet.

Die Arbeiten laufen seit 10. April. Nach 30 Jahren hielt es die Autobahndirektion für die Substanzerhaltung auf dem acht Kilometer langen Teilstück für unumgänglich, Fahrbahn und Brückenbauwerke teilweise zu sanieren. Gleichzeitig werden auch die Bankette und Schutzeinrichtungen im Mittel- und am Seitenstreifen auf den neuesten Stand der Technik gebracht und somit die Sicherheit erhöht.

Zudem erfolgt die Sanierung der Anschluss-Stelle Luhe-Wildenau in beiden Fahrtrichtungen. Gearbeitet wurde montags bis samstags bis in den späten Abend hinein. Die A 93 passieren im Bereich Weiden durchschnittlich 30 000 Fahrzeuge, darunter 4000 Lastwagen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp