17.11.2017 - 21:12 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Einweihung des E-Houses auf dem Campus der Hochschule In die digitale Zukunft

Mit fast 25 Metern Höhe dominiert das E-House die östliche Peripherie Weidens - und symbolisiert gleichsam die Zukunftsfähigkeit der Region. Mit der Einweihung des 6,5-Millionen-Euro-Projekts entsteht ein hochmodernes Zentrum rund um die Mega-Themen Digitalisierung und E-Commerce.

Sie trieben das Projekt an: Architekt Stefan Kunnert, Ludwig Zitzmann als Vorstandschef der Sparkasse Oberpfalz Nord und Bauherr Walter Scharnagl (von links),sitzend die Sparkassen-Beraterin Sandra Schauder. Bild: Meister
von Clemens Fütterer Kontakt Profil

Das von der Baufirma Scharnagl auf Initiative der Sparkasse Oberpfalz Nord errichtete Gebäude beherbergt am Campus der OTH Amberg-Weiden auf den sechs Geschossen u. a. den Thinktank für Künstliche Intelligenz der Samhammer AG, die OTH mit dem Lernlabor für Cyber-Sicherheit und neuem Master-Studiengang Digital Business, die Digitale Gründerinitiative Oberpfalz, Internet-affine Unternehmungen sowie selbstredend die Sparkasse Oberpfalz Nord mit der digitalen Beratungs-Tochter S@ON. "Es liegt jetzt an uns, E-Commerce und Digitalisierung in der Region voran zu bringen", betonte am Freitag bei der Einweihungsfeier der maßgebliche Initiator des Projekts, Ludwig Zitzmann, Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Oberpfalz Nord.

Zitzmann dankte vor allem dem Bauherrn, der Firmengruppe Scharnagl mit den Brüdern Walter, Wolfgang und Jürgen Scharnagl, Architekt Stefan Kunnert und als internen Koordinator Dr. Wolfgang Weber von der OTH, der mit "Beharrlichkeit angeschoben hat". Die Idee eines E-Houses hätten der ehemalige OTH-Präsident Prof. Erich Bauer und Christian Engel erfolgreich "eingepflanzt". OTH-Präsidentin Andrea Klug sprach von einem bedeutenden Tag für Hochschule und Region.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.