08.03.2017 - 20:10 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Fielmann eröffnet nach Komplettumbau wieder in Max-Reger-Straße Sieht neu aus

Die Veränderungen fallen auf den ersten Blick auf: Von der Decke und der Beleuchtung im Verkaufsraum bis hinunter zu den Werkstätten ist die Fielmann-Niederlassung in der Max-Reger-Straße runderneuert. "Alles ist offener und luftiger gestaltet", schwärmt Matthias Pilz, Regionalleiter des Optikers. Dafür hat das Unternehmen auch Geld ausgegeben. 400.000 Euro kostete die komplette Neugestaltung, welche die Weidener Niederlassung 20 Jahre nach ihrer Eröffnung bekam.

Umbau beendet. Heute eröffnet die Fielmann-Niederlassung in der Max-Reger-Straße wieder. Mit dabei Leiter Diemo Mucke sowie seine Mitarbeiterinnen Ramona Beer (links) und Andreea Schmidt. Bild: Schönberger
von Franz Kurz Kontakt Profil

Heute ab 9 Uhr feiert der Optiker Wiedereröffnung. Während der Umbauarbeiten in den fünf Monaten zuvor waren das Geschäft und die 13 Mitarbeiter in die Goethestraße ausgewichen. Zurück in Weidens wichtigster Einkaufsstraße ist freilich einiges neu: Zum Beispiel gibt es jetzt einen zweiten Sehtestraum mit modernster Technik, wie das Unternehmen betont. Mehr als 3000 unterschiedliche Fassungen stehen zur Auswahl. Und auch die Werkstatt im Untergeschoss, wo Mitarbeiter die Gläser an die Fassungen anpassen, ist neu ausgestattet. Ziel ist laut Pilz, künftig 8600 Brillen jährlich abzusetzen. Das wäre ein Marktanteil von einem Drittel in der Region, in der es noch 23 weitere Optiker gebe. Vorerst ist aber noch etwas anderes wichtig: zurück am alten Standort zu sein. Laut Niederlassungsleiter Diemo Mucke hat der jedenfalls eine Menge Vorzüge, weshalb auch kein Umzug ins neue Einkaufszentrum angedacht sei. "Unsere Kunden kennen uns seit Jahren hier."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.