01.09.2017 - 18:22 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Hans Hofmann starb am Mittwoch im Alter von 85 Jahren Regisseur des technischen Wandels

Die technologische Entwicklung der Zeitungsverlage seit den siebziger Jahren gleicht einem Quantensprung. Die Technik hat das Gesicht der Zeitung und die Arbeitsweise in den Verlagen in unglaublicher Weise verändert.

Der ehemalige technische Leiter Hans Hofmann. Bild: Hartl
von Redaktion OnetzProfil

In unserem Haus, das neuerdings unter "Oberpfalz-Medien" firmiert, und schon vorher als "Der neue Tag" und "Amberger Zeitung" als Inbegriff der Medien in der mittleren und nördlichen Oberpfalz galt und gilt, war Hans Hofmann als technischer Leiter eine absolut dominante und prägende Figur. Alles, auf dem heute unsere Technologie aufbaut, trägt die Handschrift von Hans Hofmann. Als er im Sommer 1996 in den Ruhestand verabschiedet worden war, sagte er: "Ein Abschied schmerzt immer, auch wenn man sich schon lange darauf freut." Die Kontakte zur Zentrale in der Weidener Weigelstraße hat er nie abreißen lassen.

Die erste große Veränderung hatte im Januar 1980 begonnen mit der ersten kompletten Ausgabe im Fotosatz. Es war eine Revolution, die erste unter der Regie von Hans Hofmann als technischem Leiter. Kurze Zeit später erfolgte auch die Umstellung der "Amberger Zeitung" auf den Fotosatz. Im Mai des gleichen Jahres wird in Amberg eine Offsetrotation in Betrieb genommen.

Alles, was sich in den nächsten Jahren im technischen Bereich vollzog, baut auf Hans Hofmanns Pionierleistung auf. 1992 zog die Setzerei in Weiden in neue klimatisierte Räumlichkeiten um. Die Übertragung von dpa-Text- und Bilddaten wurde in dieser Zeit verwirklicht. Hans Hofmann war ein Techniker von hohen Graden. Er stand für den Verlag zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Unter ihm vollzog der Verlag 1993 den Ganzseitenumbruch mit Mantel- und Beilagenseiten. Es waren dies Jahre des spektakulären Aufbruchs in der Zeitungstechnik.

Mit Weitblick, Durchsetzungsfähigkeit und Sensibilität für die Grenzen des Machbaren steuerte Hans Hofmann das Verlagsschiff mit in ein neues Zeitalter, dessen Herausforderungen erneut Lösungen verlangen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.