26.01.2018 - 20:10 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Sanierung im Parkdeck Naabwiesen um Monate verzögert Wanderbaustelle

Das dauert. Und wie. Noch vor Beginn des Weihnachtsgeschäfts sollten die Sanierung im Parkdeck Naabwiesen abgeschlossen sein. Doch immer noch wird gewerkelt. Kurz nach Fasching sollen jetzt endlich alle 470 Stellplätze wieder auf kurzem Weg anfahrbar sein. "Wir haben der Baufirma eine Frist gesetzt", bestätigt Günther Kamm, Geschäftsführer der SGW Stadtbau und deren Tochter-Gesellschaft WGS, die im Besitz der Parkeinrichtungen ist.

von Josef-Johann Wieder Kontakt Profil

Für die Verzögerungen gebe es eine Vielzahl von Gründen, erklärt der WGS-Geschäftsführer, der in die Bodensanierung fast eine Million Euro investiert. "Wir wollen das Parkhaus ja noch zehn Jahre nutzen." Eine der Ursachen sei, dass die Bauhandwerker in den Betonplatten in den Untergeschossen eine Fülle von Hohlstellen ausgemacht haben, die in Handarbeit geöffnet, verfüllt und versiegelt werden mussten. "Es gab Zusatzaufgaben, etwa bei der Beseitigung von veraltetem Baumaterial."

Zeit kostet die Vorgabe, dass nur höchstens 120 Stellplätze für die Sanierung gesperrt werden dürfen. "Eine ständige Wanderbaustelle." Und diese erreicht nun die Auffahrten. "Es kommt auf den Rampen zu leichten Behinderungen", deutet Kamm halbseitige Sperrungen an. Per Ampelregelung werde versucht, die Beeinträchtigungen für die Nutzer des Parkdecks im Rahmen zu halten.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.