12.03.2018 - 20:16 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

Union Investment und VR Bank Nordoberpfalz kaufen 190 Wohnungen 75 Millionen Euro für Dörnberg-Park in Regensburg

Regensburg/Weiden. "Beton"-Gold wirft eine weit höhere Rendite ab, als die Niedrigstzinsen: Auch für die Banken, die auf reichlich Liquidität sitzen. Die Volksbank Raiffeisenbank (VR) Nordoberpfalz baut seit vielen Jahren ihr Immobilien-Portfolio aus, das inzwischen rund 3,5 Millionen Euro jährliche Mieteinnahmen erwirtschaftet - und damit die Ertragskraft stärkt. Nun stoßen die Nordoberpfälzer "Genossen" in eine neue Dimension vor. Zusammen mit einer der größten Fondsgesellschaften Deutschlands, der Union Investment der Volks- und Raiffeisenbanken, erwirbt die in Weiden sitzende VR 190 Wohnungen beim Projekt "Das Dörnberg" in Regensburg.

"Das Dörnberg" heißt eines der größten Wohn-Immobilienprojekte in Süddeutschland. Union Investment und Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz sehen in Regensburg "beste Lebens- und Investitionsbedingungen". Bild: Dörnberg-Viertel Projekt GmbH & Co. KG
von Clemens Fütterer Kontakt Profil

Nach Information von Oberpfalz-Medien liegt das gemeinsame Investment bei rund 75 Millionen Euro. Die Deutsche Asset One managt - als Dienstleister - diesen nichtöffentlichen Wohnimmobilienfonds ("Off-Market-Transaktion") von Union Investment und VR Nordoberpfalz. Vorstand Thomas Ludwig bestätigt am Montag den Deal: "Es handelt sich um ein wertstabiles, langfristiges Investment. Das boomende Regensburg ist für die Anlage in Immobilien hoch attraktiv." Die durch Fusion entstandene VR Nordoberpfalz verfügt in ihrem (bilanziellen) "Depot A" über mehr als 700 Millionen Euro, "die nach einer Anlage rufen". Verkäufer der 190 Wohnungen ist ein Joint Venture der Münchener Projektentwickler "Haupt-Immobilien" und "Bucher-Properties". Sie realisieren in Regensburg das Quartier "Das Dörnberg" in Altstadtnähe. Der erste von drei Bauabschnitten umfasst rund 20 000 Quadratmeter vermietbarer Fläche sowie etwa 300 Wohnungen im Teileigentum. Die Fertigstellung ist bereits Anfang 2019 geplant. Beim Objekt, das an die Deutsche Asset One übergeht (hinter der wiederum Union Investment und VR Nordoberpfalz stehen), handelt es sich um einen Teil des zweiten Abschnitts. Der Baubeginn von über 400 Mietwohnungen soll im April 2018 erfolgen, die Fertigstellung 2020. "Wir freuen uns, an einem solch gefragten Standort diese Transaktion durchzuführen", erklärt Thilo von Stechow, Geschäftsführer der Deutschen Asset One. Nach einer aktuellen Studie der DG Hyp weist Regensburg unter den Städten Bayerns die höchste Wirtschaftskraft auf.

Gleichwohl stiegen in den vergangenen zehn Jahren die Mieten um ein Drittel langsamer als im Durchschnitt der bayerischen Oberzentren. Die VR Bank Nordoberpfalz erwarb für die eigene Geldanlage zahlreiche Immobilien-Objekte mit zum Teil langfristigen Mietverträgen, u. a. in Weiden-West (ehemalige Würschinger-Produktion), das einstige Grader-Areal in Neustadt/WN, Rewe-Markt in Vohenstrauß, Edeka-Markt in Hof oder über eine "Tochter" einen Gewerbepark in Pegnitz.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.