Waagen bauen im Industriezeitaler 4.0

Tobias Schemmel, Fabian Bertelshofer und Tim Deglmann (Dritter bis Fünfter von links) haben ihre Berufsausbildung bei der Firma Janner Waagen in Weiden begonnen, links Chef Siegfried Janner. Bild: sbü

Sie werden lernen große und kleine Waagen zu bauen, die vom Mikrogramm bis zu Hunderten von Tonnen alles genau messen und wiegen können. Tobias Schemmel, Fabian Bertelshofer und Tim Deglmann haben ihre Berufsausbildung bei der Firma Janner Waagen in Weiden begonnen. Dreieinhalb Jahre wird ihre Ausbildung dauern. Dann verfügt der Waagenhersteller über zwei neue Elektroniker, Fachrichtung Automatisierungstechnik, und einen frisch ausgebildeten Metallbauer.

"Es sind genau die Berufe, die wir benötigen", stellt Firmenchef Siegfried Janner fest. Das Unternehmen braucht jährlich zwei bis drei zusätzliche Mitarbeiter, um die wachsenden Auftragsbestände erledigen zu können. Und längst sind Waagen High-Tech-Instrumente. Das Messen und Wiegen ist zwischenzeitlich in Produktionsstrukturen des Industriezeitalters 4.0 eingebettet. Deshalb lernen die neuen Auszubildenden auch modernste Produktionsstrukturen in fast allen Industriebereichen kennen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.