"Weiden träumt" am Freitag, 21. Juli
Die Stadt, die nicht schläft

"Weiden träumt" (im Bild 2014): Die Wetterprognosen für Freitag sind hervorragend. Bild: Wilck

Eine laue Sommernacht, gutes Essen, Musik und in Geschäften bummeln: Das klingt wie Urlaub. Fast so ist es auch, wenn die Kultur- und Einkaufsnacht "Weiden träumt" am Freitag steigt. Anders als im Urlaub erfolgen in der Stadt aber erstmals Taschenkontrollen.

Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre veranstaltet das Stadtmarketing Weiden auch 2017 wieder die Kultur- und Einkaufsnacht "Weiden träumt". Am Freitag, 21. Juli, von 19 bis 24 Uhr kann man sich in der beleuchteten Weidener Innenstadt wieder in seinen Einkaufsträumen verlieren.

Neu ist, dass in diesem Jahr verstärkt auf die Sicherheit geachtet wird. Die Security wird vor Ort stichprobenartig Taschenkontrollen durchführen. "Wir orientieren uns sicherheitstechnisch am diesjährigen Bürgerfest", erklärt die Geschäftsführerin des Stadtmarketingvereins Andrea Schild-Janker. Bisher habe es aber bei "Weiden träumt" noch keine Probleme gegeben: "Es war immer eine sehr friedliche und ruhige Veranstaltung", sagt Schild-Janker. Das wünsche sie sich neben gutem Wetter auch für dieses Jahr.

Rund 150 Geschäfte haben an diesem Freitag bis Mitternacht geöffnet. Außerdem gastiert in der Oberen Bachgasse der vierte Gassenflohmarkt. Er lädt dazu ein, zu stöbern und kleine Schätze zu ergattern. Neben einer Ausstellung bieten Kunsthandwerker am Unteren Markt einige ausgewählte Stücke zum Verkauf. Mit einer Bandbreite von Rock und Pop bis hin zu Country bieten 19 Bands an verschiedenen Standorten musikalische Untermalung. Wo diese sind, kann man unter anderem an den bunten Lichtskulpturen erkennen, die bei jeder Musikgruppe aufgestellt sein werden.

Auch kulinarisch ist wieder viel geboten. Zahlreiche Gastronomiestände versorgen die Besucher mit den verschiedensten Angeboten - ob süß oder herzhaft. Im Unterschied zu den vergangenen Jahren ist heuer die Ledererstraße nicht dabei. Dafür gibt es zum ersten Mal einen Video-DJ und eine Cocktailbar mit Musik in der Ringstraße.

MusikunterhaltungMacerataplatz: Sunny Boys

Ringstraße: Helmy

Stadtmühlweg: Finbar and Friends

Dr. Pfleger-Straße: Waldthurner Blechhaufen (19 bis 21 Uhr); ab 21 Uhr: Exception vom "Kepler"

Sedanstraße: VDJ Ron Vilou

Braunmühlstraße: Ronja Künkler/Annette Rösel

Postgasse: Eva Marie Rebl

Schulgasse: Gesangsduo Marina und Magdalena

Höhe Michaelskirche : Country-Duo Paul & Harry (19 bis 22 Uhr), Duo Tornados (22 bis 24 Uhr)

Pfarrplatz: Isabelle Günther und Hervé Glatigny

Judengasse: Liveband vor "Toucan"

Oberer Markt: Livemusik

Obere Bachgasse: Ohrange

Unterer Markt: Monika Bram, Live Beat

Untere Bachgasse: Rüscherl Muse

Jalapeños Percussion: 19 Uhr Sedanstraße, 20 Uhr Josef-Witt-Platz, 21 Uhr Dr.-Pfleger-Straße

Ritmo Vulcanico: 19 Uhr Ringstraße, 19.45 Uhr Stadtmühlweg, 20.30 Uhr Obere Bachgasse, 21.15 Uhr Schulgasse
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.