Weidener wird Geschäftsführer der Bureau Veritas Certification Germany GmbH
Der Zertifizierungsprofi

Thomas Bergler. Bild: cf

Weiden/Hamburg. Ein gebürtiger Weidener macht einen weiteren Schritt auf der Karriereleiter: Thomas Bergler (53) steht nun in der Verantwortung als Deutschland-Geschäftsführer der Bureau Veritas Certification Germany GmbH. Bureau Veritas ist der weltweit größte Dienstleister mit mehr als 66 000 Mitarbeitern in 140 Ländern für die Zertifizierung von Managementsystemen. Mit Hauptsitz in Paris wird der Konzern auch an der Börse der französischen Metropole gehandelt.

Thomas Bergler, der 1983 sein Abitur am Kepler-Gymnasium machte, kommt vom "Fach": Er begann seine berufliche Laufbahn als Entwicklungsingenieur bei einem Automobilzulieferer und wechselte danach zum Zertifizierungsdienstleister Dekra. Dort arbeitete er 15 Jahre als Head of Sales und später in der Geschäftsführung.

Anschließend baute Bergler zwei Start-Up-Unternehmen für die Entwicklung und den Bau von Solarkraftwerken auf. 2012 wechselte er zum VDE Technologie Verband, wo er seit 2014 als Geschäftsführer der VDE Global Services Augsburg in Verantwortung stand. "Ein wesentlicher Fokus der zukünftigen Ausrichtung wird die signifikante Erhöhung des Marktanteils von Certification in Deutschland sein", sagt Bergler zu seiner neuen Aufgabe. Bureau Veritas ist in der Region nicht unbekannt. So zertifizierte das Unternehmen beispielsweise Nexans, Schott und die Maschinenfabrik Reinhausen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.