07.03.2018 - 20:00 Uhr

Monatliche Treffen genießen guten Ruf in der Szene Wieder Stammtisch mit Musik

Mit dem "Stammtischmarsch" eröffneten Isabella Bauer, Werner Eder, Josef Fuchs, Michael Knott, Stephan Vogl, Marina Zilk und Reinhard Zilk die monatlichen Zusammenkünfte des Musikantenstammtischs. Zu harmonischen Klängen und humorvollen Geschichten hatten sich Besucher aus einem weiten Umkreis eingefunden.

Zünftig aufgespielt wurde im "Weidinger Hof" beim ersten Musikantenstammtisch in diesem Jahr. Bild: mmj
von Ludwig HöcherlProfil

Ob Melodien von der "Böhmischen Liebe", dem "Abend im Mai" oder den "Gablonzer Perlen" - im "Weidinger Hof" zeigten sich die Stammtischmusikanten zum Saison-Auftakt wieder gut aufgelegt und von ihrer besten Seite. Als Moderator des Abends führte Mundartinterpret Andreas Ebnet umsichtig und mit einem Schuss Humor durch das Programm. Seine Geschichten und Gedichte, heiter aber auch zum Nachdenken animierend, fügten sich nahtlos ins Programm.

Für Franz Lacher mit seiner Steirischen und Alfons Höllerl am Akkordeon, war die Teilnahme wieder selbstverständlich. Zu den zahlreichen Musikern, die in Weiding ihre Instrumente auspackten, gehörte auch Hans "Jackl" Hermann, auf dessen Initiative der Musikantenstammtisch vor über 20 Jahren gegründet wurde. Er hatte an der Zither, begleitet von Manfred Ehrenthaler auf der Steierischen, seinen Auftritt. Reinhard Zilk griff zwischendurch in seinen Kontrabass und Marina Zilk zur Gitarre. Je nach Musikstück wechselten die Musikanten ihre Instrumente. Den weitesten Weg zum ersten Musikantenstammtisch des Jahres nahm Karl-Heinz Deisinger aus Weiden mit seiner Steirischen auf sich, der mit seinem musikalischer Partner Roland Hansl (Akkordeon) aus Eslarn nach Weiding gekommen war.

Dass der Musikantenstammtisch mittlerweile über das Schönseer Land hinaus einen guten Ruf geniest, wurde im Weidinger Hof unter den Besuchern wieder deutlich. So konnte Moderator Andreas Ebnet Gäste bis aus Schwandorf begrüßen. Allerdings, so war immer wieder zu hören, hatte die Grippewelle diesmal das Kommen viele Stammgäste verhindert.

Zum nächsten Unterhaltungsabend laden die Stammtischmusikanten am Samstag, 7. April, 20 Uhr, zum Lindauer Wirt ein.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.