17.12.2017 - 12:58 Uhr
Sport

Finale bei Damen des "Grenzland"-Gaus Treffsicher zum Jahresausklang

Finale bei den Damen des Schützengaus: Das Adventsschießen bei "Einheit" Weiding setzt den Schlusspunkt hinter das Jahr 2017. Der Heimvorteil beflügelt die Gastgeberinnen.

Die treffsichersten Teilnehmer des Adventsschießens mit den Gaudamenleiterinnen Renate Stigler (rechts) und Elisabeth Schmidt (Dritte von links) und den Tagessiegern Angela Salomon (Zweite von rechts), Antonia Schwarz (stehend, Dritte von links) und Ingrid Zäch (vorne, Mitte). Gauschützenmeister Manfred Muck gratulierte. Bilder: dl (2)
von Ludwig DirscherlProfil

Zum Ausklang des Schützenjahres legten die Damen des "Grenzland"-Gaus noch einmal zum Adventsschießen an. Ausrichter war der Schützenverein "Einheit" Weiding. Gaudamenleiterin Renate Stiegler hieß 40 Teilnehmerinnen willkommen, als Gäste waren auch die Gauschützenmeister Manfred Muck und Ludwig Dirscherl sowie dritte Gauliesl Sonja Bauer aus Pirkhof gekommen.

Beim Preisschießen gewann mit 92 Ringen Angela Salomon aus Weiding, gefolgt von Patricia Schmidt mit 90 und Tina Süß mit 89, beide aus Gaisthal. Platz vier und fünf belegten mit jeweils 86 Ringen Christine Nesner (Pirkhof) und Nicole Schmidt aus Thanstein. Es folgten Carina Maier aus Weiding (84), Elisabeth Schmidt (Gaisthal, 82), Sonja Bauer (Pirkhof, 81), Michaela Zisler aus Thanstein (81), Angelika Bösl aus Weiding (80) sowie Bianca Rückerl, Rosi Blaschke, Monika Reimer, Ingrid Zäch und Agnes Fuchs.

Beim aufgelegt Schießen siegte Antonia Schwarz mit 99 Ringen vor Heike Neumann (94), Christa Fettke (90), Christa Weber (90) und Maria Bock (87), alle aus Weiding. Einige Gewinnerinnen wurden per Los ermittelt, um einen der Preise, die in liebevoller Handarbeit von Renate Stigler und ihrem Ehemann gebastelt wurden, zu bekommen. Insgesamt waren 28 Preise ausgelobt. Erfreulicherweise beteiligten sich auch zwei Luftpistolen-Schützinnen. Das beste Blattl erzielte Ingrid Zäch (Schönsee) mit einem 10-Teiler vor Christa Fettke (29-Teiler) und Antonia Schwarz (45-Teiler).

Beliebte Veranstaltung

Nach der Siegerehrung bedankte sich Gaudamenleiterin Renate Stigler mit kleinen Aufmerksamkeiten bei Gauschützenmeister Manfred Muck, Elisabeth Schmidt, Christa Mauritz und Sieglinde Dirscherl für ihre Unterstützung. Die Damen von "Einheit" Weiding übernahmen die Organisation des beliebten Treffens der Schützenschwestern in der Weihnachtszeit und überraschten mit einem köstlichen Büfett.

Stellvertretende Gaudamenleiterin Elisabeth Schmidt überreichte im Namen aller Gaudamen an Renate Stigler ein Weihnachtsgeschenk. Mit Glückwünschen für ein frohes Weihnachtsfest, sowie Glück und Gesundheit fürs neue Jahr endete der Wettbewerb. Im Frühjahr treffen sich die Damen zum Osterschießen in Oberviechtach.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.