15.04.2018 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Gymnastikgruppe besitzt jetzt einen Wanderpokal Fit in den Frühling

Vorrang hat in der Gymnastikgruppe die regelmäßige Fitnessstunde. Darüber hinaus kommt bei den Damen die Geselligkeit nicht zu kurz. Auch am Schießstand sind sie voll konzentriert dabei.

Elvira Hermann versteht es, die Gymnastikgruppe für vielerlei Aktivitäten zu motivieren. Bild: mmj
von Ludwig HöcherlProfil

Elvira Hermann, kommissarische Vorsitzende der Damengymnastikgruppe, ließ im Gasthaus zum Frauenstein das vergangene Vereinsjahr Revue passieren. Bei den wöchentlichen Treffen in der Turnhalle mit Fitnessstunden sind die Damen aus den Reihen der 160 Mitglieder zählenden Gemeinschaft engagiert dabei. Das Programm werde unter anderem mit Rückenschule, Wirbelsäulengymnastik und Nordic Walking abwechslungsreich gestaltet. Erfreulich sei ebenfalls die zahlreiche Beteiligung an den Turnstunden für Kinder.

Beim gemeinsamen Pizza-Essen, einer Grillparty und der Weihnachtsfeier in der Turnhalle kam aber auch das Gesellige in der Gymnastikgruppe nicht zu kurz. In der Ortsgemeinschaft haben die Damen die Organisatoren des Kinderfaschings oder beim Aufstellen des Maibaums unterstützt. Der Besuch beim integrativen Sportfest stand ebenso im Programm wie die Teilnahme am Herbstfest der Feuerwehr. Erwähnung fand Elvira Hermann auch den Drei-Tage-Ausflug ins Salzburger Land.

Mit besonderer Freude blickte die Vorsitzende auf das Bürgerschießen der Einheit-Schützen zurück. Mit 16 Teilnehmerinnen war die Gymnastikgruppe am Schießstand angetreten und belegte in der Wanderpokalwertung den 2. Platz. Stolz sind aber alle darüber, dass nach Addition der Ergebnisse über die Dauer des Wettbewerbs von 2013 bis 2017 die Damen in der Gesamtabrechnung den Wanderpokal endgültig in Empfang nehmen konnten.

Unter dem Motto "Fit in den Frühling" starten die Damen in den nächsten Wochen ihr Programm. Fest im Terminkalender steht bereits der Wandertag am Sonntag, 9. September, sowie im selben Monat ein Ausflug in die Steiermark. Kein Problem wegen der Figur sahen die Anwesenden bei Hermann's Einladung zum abschließenden Abendessen bei der Jahreshauptversammlung. "Dös bringma scho wieda ora", war der einstimmige Tenor in der Runde. Die nächste Turnstunde lässt nicht lange auf sich warten!

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.