27.12.2016 - 02:00 Uhr
WeigendorfOberpfalz

Auftritt im Sportheim Gardeschritt und Figuren

Das Sportheim der SpVgg Weigendorf ist vom Fußballbetrieb her lebhaften Besuch gewöhnt. Diesmal hatten aber die Mädchen das Heft in der Hand.

von Franz MüllerProfil

Die Tanzgarde mit ihren 25 Mädchen und zwei Burschen sowie Eltern, Opas und Omas füllten die Plätze, wobei die Seitennische für tänzerische Vorführungen frei bleiben musste.

Die Spartenleiterinnen Doris Schmidt und Elke Zimmermann hatten alle Hände voll zu tun, das quirlige Volk beim Radschlagen und Herumtollen in Zaum zu halten. Die Trainerinnen Sabrina Herrmann und Julia Gentz ließen dann ihre 14 Schützlinge zwischen fünf und zwölf Jahren zeigen, was sie gelernt haben. Mit Formationstänzen zur Musik sowie dem Gardeschritt sind die Grundlagen für Auftritte schon gelegt. Die von Ramona Eisele und Tatjana Hirsch trainierten neun erfahrenen Gardistinnen bis 14 Jahren hatten anspruchsvollere Figuren bis zum Hochheben gut im Griff.

SpVgg-Vorsitzender Marco Schwab freute sich über den Eifer und das Können der Kinder und spornte zum weiteren Training an. Sein Dank galt den Eltern und Helferinnen für die Unterstützung und Kostümanfertigung.

Die Vorbereitung beginnt ab Januar in der Schulturnhalle Hartmannshof, um dann beim Faschingsendspurt im Februar schwungvolle Auftritte zu bringen. Die Trainerinnen wurden für ihre Mühe mit Präsenten belohnt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp