31.12.2016 - 02:00 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

Weiherhammer, Waldthurn und Moosbach feiern 2017 groß: Festjahr in drei Gemeinden

Gleich drei Kommunen im Landkreis lassen es 2017 krachen. Weiherhammer und Waldthurn feiern markante Jubiläen, Moosbach ein großes Heimatfest.

Weiherhammer hat sich zu einer modernen Industriegemeinde gemausert und feiert das 300-jähriges Bestehen 2017 mit einem Festjahr. Mit Millionenaufwand baut die BHS Corrugated Gebäude für Produktion Verwaltung und Kantine/Restaurant. Bild: Schönberger
von Martin Staffe Kontakt Profil

/Waldthurn/Moosbach. In allen drei Gemeinden steht das Programm weitgehend. Der Startschuss für das Festjahr erfolgt überall an Silvester.

"Vom Hochofen zur Industriegemeinde - 300 Jahre Weiherhammer ", ist das Jubiläum überschrieben, das das Vereinskartell am Samstag, 31. Dezember, mit einer großen Silvesterparty von 22 bis 1 Uhr auf dem Rathausvorplatz beim Beckenweiher einläutet. "Um Mitternacht wird ein Feuerwerk entzündet", verrät Organisator Julian Kraus.

Vier weitere große Veranstaltungen sind unter Dach und Fach. Am 2. April ist gemeinsam mit dem Männergesangverein, der heuer 90. Geburtstag feiert, ein Konzert in der Pfarrkirche. Es singen die "Choristen" aus Nürnberg. Am 28. Mai folgt eine Sommerserenade am Rathaus mit der Kepler-Big-Band. Das Bürgerfest am 6. August mit der Weidinger Blaskapelle und "D'Quertreiber" steht ebenfalls ganz im Zeichen des Jubiläums. Den Abschluss bildet wieder eine Silvesterparty.

2017 steht Waldthurn ganz im Zeichen der 800-Jahr-Feier der ersten urkundlichen Erwähnung und gleichzeitig der Erinnerung an 500 Jahre Markterhebung. Die Festleitung um Bürgermeister Josef Beimler, Thomas Bergmann, Christian Gallitzendörfer und Josef Pflaum hat für die Festtage vom 9. bis 18. Juni ein großes Programm auf die Beine gestellt. Das Motto lautet: "Heimatfest Waldthurn - ...dou gemma hi". Ehrenschirmherren sind Fürst Jaroslav und Fürstin Elisabeth von Lobkowicz.

Die Festdamen und Festburschen laden aber schon am Samstag, 31. Dezember, ab 21 Uhr zur großen Silvesterparty ins Pfarrheim ein, um gemeinsam auf das Jubiläumsjahr anzustoßen. Der "große Knall" ins Festjahr wird ein leuchtendes Feuerwerk zu Mitternacht.

Konzert an Dreikönig

Kulturell startet das Festjahr mit einem Schmankerl. Unter dem Motto "Eine musikalische Reise durch acht Jahrhunderte" gibt es an Dreikönig, 6. Januar, in der Pfarrkirche ein Jubiläumskonzert mit Franz Vitzthum zur offiziellen Eröffnung des Festjahres. Begleitet wird die Zeitreise vom Chor "Tonart" und zahlreichen Solisten. Der Eintritt ist frei.


Das große Heimatfest selbst geht vom 9. bis 18. Juni über die Bühne. Den Startschuss bildet ein historisches Schauspiel "500 Jahre Markterhebung". Die "Historisch Hochfürstlich Lobkowitzsche Grenadier Garde der Gefürsteten Grafschaft Sternstein" wird das Fest anschießen. Die "Münchner Zwietracht" sorgt in der Riedlhalle für Stimmung.

Am Samstag, 10. Juni, folgt ein historischer Bauernmarkt. Höhepunkt am Sonntag 11. Juni, ist der Festgottesdienst. Am Montag, 12. Juni, ist Familientag. Wer Interesse hat, kann sich am Dienstag, 13. Juni, bei einer "Heimatgeschichtlichen Wanderung" informieren. Auch eine Autorenlesung mit Frühstück wird angeboten, und "Knedl und Kraut" verbreiten an diesem Tag in der Riedlhalle Comedy und Kabarett. Die "Troglauer Buam" spielen am 14. Juni auf. Nach einem Frühschoppen mit dem "Waldthurner Blechhaufen" am Rathaus übernimmt Moderator und DJ Florian Weiss beim Tag der Jugend, 15. Juni, das Beach-Clubbing.

Sternlauf am Brückentag

Der Brückentag am Freitag, 16. Juni, hat es in sich. Ab 17 Uhr werden an fünf Punkten Freizeitläufer bei einem Sternlauf an den Start gehen. Nach der anschließenden "Nudelparty" folgt der große Raiffeisentag mit einer Tombola. Zur Unterhaltung spielen bei kostenlosem Eintritt die "Südwind Buam".

Historischer Festzug

Am Samstag, 17. Juni, reist die Kolowrat-Rallye von Tschechien ein und macht mit einer Oldtimer-Ausstellung in Waldthurn Station. Beim Tag der Betriebe und Vereine herrscht Festbetrieb mit der "Zoiglmuse Eslarn", und beim weiß-blauen Abend spielen "Die Schwindligen 15" auf.

Den Abschluss des Zehn-Tage-Events bildet am Sonntag, 18. Juni, der historische Festzug. Zum Ausklang steigen beleuchtete "Heimatfest-Ballons" in den Himmel.

Eine umfangreiche Festschrift beleuchtet nicht nur den historischen Hintergrund, sondern auch schwerpunktmäßig die neue Zeit. Weitere Attraktion ist ein Kalender mit den feschen Festdamen.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.