Faustball
TSG-Faustball: Licht und Schatten

Sport
Weiherhammer
28.06.2017
14
0

Mantel/Weiherhammer. Ein spannendes Wochenende liegt hinter den Faustball-Mannschaften der TSG Mantel-Weiherhammer.

Am Samstag fand erstmals die nordostbayerische Meisterschaft der U14 männlich auf dem Rasen der TSG statt. Sechs Mannschaften aus Oberfranken und der Oberpfalz traten gegeneinander an. Die besten Teams qualifizierten sich für die bayerische Meisterschaft. Die Jugend des Gastgebers holte einen Sieg, verlor die restlichen Partien nur knapp und belegte Platz fünf. Sieger wurde der TV Herrnwahltann.

Am Sonntag mussten dann die Erwachsenen ran. Die beiden Herrenteams bestritten ihren einzigen Heimspieltag. Zu Gast waren der SV Obertraubling I und II, der TV Herrnwahltann und der TB Weiden. Für die TSG-Herren I lief es perfekt. In allen Spielen konnte man klare 2:0-Siege einfahren. So gewann das Heimteam gegen SV Obertraubling I, TV Herrnwahltann und SV Obertraubling II. Damit nehmen die Herren I Platz drei in der Tabelle ein. Auch die Herren II verbuchten zwei Siege gegen Obertraubling II und Herrnwahltann. Gegen den SV Obertraubling I mussten sie eine Niederlage mit 0:2-Sätzen hinnehmen. Die Herren II sind Sechster der Tabelle.

Für die Damen lief es deutlich schlechter. In Neugablonz traf man auf den Tabellenführer TV Neugablonz und den ASV Veitsbronn II. Gegen die Heimelf setzte es eine 0:3- Niederlage. Auch gegen Veitsbronn hatte die TSG mit 1:3 das Nachsehen. Um den Klassenerhalt zu schaffen, müssen die TSG-Damen an den nächsten Spieltagen punkten. Hier treffen sie auf den TV Schwabach (4.) und TV Herrnwahltann.(5.).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.