08.06.2017 - 20:10 Uhr
WeiherhammerSport

Fußballer feiern Kreismeisterschaft und Aufstieg

Etzenricht/Weiherhammer/Kohlberg. Am Schluss gab's nur noch lauten Jubel bei der U 19 der SG SV Etzenricht/TSG Weiherhammer/SV Kohlberg: Nach dem Titelgewinn in der Kreisliga 1 vor wenigen Tagen feierte die Truppe von Trainer Michael Lorenz die Kreismeisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksoberliga. Mit einem 4:2-Sieg bei der JFG Mittlere Vils Kümmersbruck hatte die SG ihre Auswärtsaufgabe mit Bravour gelöst und stand mit einem Bein schon vor dem Aufstieg. Auf der Sportanlage in Weiherhammer folgte ein 1:0-Erfolg, das goldene Tor gegen die kampfstarke Truppe aus dem Amberger Raum erzielte Peter Stahl. Damit zeigt die Leistungskurve der Spielgemeinschaft seit 2015 nach oben. Damals feierten die Kicker die Gruppenmeisterschaft, knüpften mit der Leistungsgruppenmeisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in die Kreisliga 2016 sowie der Meisterschaft im Herbst daran an. Trainer Lorenz, SVE-Jugendleiter Joachim Borchert und Betreuer Reinhard Windisch setzten beim entscheidenden Heimspiel vor mehr als 100 Zuschauern auf folgendes Aufgebot: Luca Wittmann, Jonas Wunder, Christoph Müller, Adrian Reil, Lukas Neumeier, Yannick Englhardt, Peter Stahl, Thomas Paul, Michael Wexlberger, Daniel Kallmeier, Julian Fischer, Nikolas Achtert, Tobias Grünwald, Christoph Paulus, Jonas Fischer, Jan Scharnagl und Jonas Schimmer. Beim Hinspiel erzielten die Tore: Adrian Reil (2 Treffer), Yannick Englhardt und Michael Wexlberger. Eine erste kleine Feier der Kreismeisterschaft und des Erreichens der BOL folgte bereits am Abend im Etzenrichter Sportheim. Bild: war

von Autor WARProfil

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.