05.02.2018 - 20:00 Uhr
Weiherhammer

Fasching der Vereinsgemeinschaft ein Riesenerfolg Kaltenbrunner Überflieger

Zusammenhalt und Engagement machen es möglich. Nach der Wiedergeburt 2017 ist auch die Neuauflage des Marktfaschings ein Riesenerfolg. Gardetänze und Auftritte sind Stimmungsmacher.

Drei zunächst unerkannte Frauen legen sich mächtig ins Zeug und glänzen als drei junge Tenöre.
von Siegfried BockProfil

Kaltenbrunn. Schon eine halbe Stunde vor Beginn war der Kurz-Saal rappelvoll. Auch die Dürnaster Stockschützen, die Thansüßer Kirwajugend und Feuerwehr-"Mönche" aus Weiherhammer zählten zum lustigen Feiervolk und vergnügten sich mangels Sitzplatz zum Teil in der Bar oder im Flur. "So soll es sein, alle haben ihren Spaß", freute sich Vereinsgemeinschafts-Chef Andreas Malzer.

Die Kohlberger Prinzen- und Jugendgarde einschließlich Señoritas waren mehr als ein Farbtupfer. Sie begeisterten mit tollen Choreographien. Dies galt für den temperamentvollen und märchenhaften "Rain of Glamour" als auch für den akrobatischen Showtanz "Broadway". Moderator Stefan Gebhardt heizte unter anderem mit Kohlberg-Kaltenbrunn-Helau-Rufen die ausgelassene Stimmung zusätzlich an. Präsidentin Susi Welzl verlieh an Andreas Malzer und NT-Berichterstatter Siggi Bock den Jubiläumsorden. "Zu(T)Dritt" war vom Bürgerfest noch in bester Erinnerung. Die Waldsassener hatten den Laden im Griff. Die vielen fantasievollen Maskierungen sorgten für ein farbenfrohes, lustiges Bild auf der Tanzfläche. Sogar zwei Agenten vom BND, ein Einhorn und W. A. Mozart gaben sich ein Stelldichein. "Notarzt Dr." Felix Graf brauchte nicht einzugreifen. In befestigten Stiefeln interpretierten die drei jungen Tenöre Sabrina Wagner, Gisela Bock und Susi Schertel mit vollem Körpereinsatz, Gestik und Mimik "Aber dich gibt's nur einmal für mich". Als frenetisch geforderte Zugabe folgte "Good by my love, good by". Dann zu Mitternacht, als weiterer Eyecatcher, die Top-Gun-Flieger-Show des FC-Männerballetts mit waghalsigen Flugmanövern sowie das tänzerische Highlight zu "Ai Se Eu Te Pego". Ab 1 Uhr legte DJ Chris fetzige Scheiben auf und weiter ging es bis in den Morgen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp